Suche Suche schließen
Gesundheit aus dem
Schoß der Erde.
Navigation

Deutscher Heilstollenverband

Gesundheit aus dem Schoß der Erde.

Willkommen im Schoß der Erde: Befreit durchatmen, Wohlbefinden spüren, Gesundheit stärken, Linderung erfahren. Besonders reine Luft, ohne äußere Einflüsse, sorgt für ein einzigartiges Mikroklima tief unter der Erde. Keine Schadstoffe, kein Schwebestaub, keine Keime oder Allergene wie Pollen oder Pilzsporen – Ihre Atemwege können aufatmen.

Die folgenden Seiten bieten Ihnen alle wichtigen Informationen über die Heilstollen-Therapie, auch Klima- oder Späleotherapie genannt. Wir stellen Ihnen zehn Therapiezentren in ganz Deutschland vor, die aufgrund ihrer geographischen Besonderheiten diese Art der Gesundheitsfürsorge und Therapie anbieten können.

Begleiten Sie uns auf eine Reise in die reine Luft der Heilstollen, atmen Sie auf und schöpfen Sie Gesundheit aus dem Schoß der Erde.

Urlaubsorte mit Heilstollen-Therapie

Therapiezentren in ganz Deutschland

Die Heilstollen-Therapiezentren unseres Verbandes haben die besonderen geographischen Gegebenheiten vor Ort für ihre Gäste nutzbar gemacht und bieten Zugang zum einzigartigen Klima in den Heilstollen. Tag für Tag kümmern sich die Verantwortlichen vor Ort engagiert darum, Ihnen einen erholsamen und heilsamen Aufenthalt zu bereiten und Sie professionell zu betreuen.

Kluterthöhle Ennepetal

Wiedereröffnung nach drittem Bauabschnitt

Die Ennepetaler Kluterthöhle bietet das deutschlandweit einmalige Naturerlebnis eines dreidimensional versteinerten Korallenriffs. Im Rahmen umfangreicher Renaturierungs- und Sanierungsarbeiten wurden die Höhlenwände von Staub und Schmutz befreit.

Zu bewundern ist nun ein schier unglaublicher Fossilienreichtum, der von Experten als europaweit einmalig bezeichnet wird. Außerdem wurden einige Gänge renaturiert, zahlreiche Stufen beseitigt und eine neue LED-Beleuchtung installiert. Bei der Durchführung der Arbeiten wurde die Kluterthöhle auch im dritten und letzten Bauabschnitt von der NRW-Stiftung mit 57.000 EUR maßgeblich unterstützt.
Nach Abschluss der Arbeiten wurde die Kluterthöhle Ende Januar offiziell wiedereröffnet.

weiterlesen...

 

Heilstollenkurbetrieb in Saalfeld anerkannt

Als erster Kurort in Thüringen hat Saalfeld im November 2017 die Zertifizierung als "Staatlich anerkannter Ort mit Heilstollenkurbetrieb" erhalten

Heilstollenkuren haben in Saalfeld eine lange Tradition. Schon 1937 wurde der erste Heilstollen Deutschlands unter dem Namen " Emanatorium" eröffnet. Seit der Rekonstruktion und Wiedereröffnung im Jahr 1994 wird die Heilstollentherapie angeboten und medizinisch betreut. Erste Gespräche für eine Zertifizierung haben bereits 1995 begonnen. Umso erfreulicher ist es, dass die Beteiligten das Ziel nie aus den Augen verloren haben und ihnen nun mit der Zertifizierung als "Staatlich anerkannter Ort mit Heilstollenkurbetrieb" ein toller Erolg gelungen ist.

Hierzu die herzlichsten Glückwünsche des Deutschen Heilstollenverbandes!

Heilstollen-Therapiezentren

Atmen Sie auf! Diese Orte haben sich auf die Heilstollen-Therapie spezialisiert und bieten darüber hinaus eine Menge mehr rund um Erholung und Urlaub. Hier sind Sie bestens aufgehoben!

mehr

Fragen zur Heilstollentherapie

Antworten zu Ihren Fragen rund um die Heilstollentherapie finden Sie im Bereich "Fragen & Antworten" oder unter "Wissenschaftliches".

mehr

Heilstollen zum Wohlfühlen

Ein Aufenthalt im Heilstollen steigert das Wohlbefinden und ist auch für gesunde Menschen empfehlenswert. Entspannen und die Seele baumeln lassen im Schoß der Erde.mehr

Klimatherapie unter Tage mit positiven Heilwirkungen

Die Wirksamkeit der Heilstollentherapie wurde wissenschaftlich bestätigt.

Der aktuelle medizinische Direktor des Deutschen Heilstollenverbandes ist seit 2016 Prof. Dr. Dr. Kleinschmidt.

Wissenschaftliches zur Heilstollentherapie...

Deutscher Heilstollenverband | Marktplatz 3 | 75387 Neubulach | Telefon: +49 7053 9695-55 | E-Mail: info@deutscher-heilstollenverband.de
ECARF ImpressumDatenschutz