Suche Suche schließen
Gesundheit aus dem
Schoß der Erde.
Navigation

Neubulach im Schwarzwald

Wohlfühlen - Durchatmen - Erleben

Auf einem sonnigen und nebelarmen Hochplateau zwischen den Tälern der Nagold und Enz - mitten im Naturpark-Gebiet des Nördlichen Schwarzwaldes - liegt die Stadt Neubulach oberhalb des  romantischen Teinachtals. Neubulach erhielt 2004 das Prädikat Heilklimatischer Kurort mit Heilstollenkurbetrieb.

Neubulach zeichnet sich durch seine nebelfreie und klimatisch begünstigte Höhenlage aus. In einer der schönsten Landschaften Baden-Württembergs im Nördlichen Schwarzwald findet der Gast im Heilklimatischen Kurort Neubulach ein kreislaufstärkendes und mildes Reizklima vor.

Ausgebaute Spazier- und Wanderwege, sowie drei Terrainkurwege verbinden durch Feld und Wald die fünf Stadtteile und Nachbarorte. Der Neubulacher Stadtteil Oberhaugstett ist Etappenziel der 2. Etappe des Ostweges. Die sonnenreiche Höhenlage bietet Wanderern an vielen Plätzen in Neubulach eine herrliche Fernsicht.

Neubulach ist geprägt durch den Bergbau. Heute ist das Besucherbergwerk ein beliebtes Ausflugsziel. Auf gut ausgeleuchteten Wegen begleiten ein Führer die Gäste zur Azurithöhle und zu einer bunten Erzwand mit 36 verschiedenen Mineralien im „Hella-Glückstollen“. Im Unteren Stollen werden Erlebnisführungen angeboten. In einem Bereich des Bergwerkes ist der Heilstollen untergebracht, reine Luft bietet dort die Möglichkeit richtig durchzuatmen.

Der Kurpark mit Kneipp-Anlage, Minigolf sowie die historische Altstadt mit Stadtmauer, Stadttor und wunderschönen Fachwerkhäusern laden Jung und Alt zu einem spannenden und erholsamen Wohlfühlurlaub ein.

Die zentrale Lage von Neubulach  in der Region Nordschwarzwald zwischen Calw und Nagold und ist somit idealer Ausgangspunkt für interessante Ausflugsunternehmungen:  Zu Burgen, Klosterruinen und anderen historischen Stätten, durch romantische Flusstäler und zu aussichtsreichen Schwarzwalderhebungen, Wildmoorlandschaften und ausgedehnten Tannenwäldern.

Zu den Highlights zählen auch der Baumwipfelpfad in Bad Wildbad auf dem Sommerberg und der Nationalpark Schwarzwald.

Heilstollen Neubulach

Die fein gefilterte und reine Luft im prädikatisierten Heilstollen wirkt heilend und wohltuend auf die Atemwege und das Bronchialsystem. Eingebettet in einem warmen Schlafsack können Sie die besondere Atmosphäre mitten im Schoß der Erde genießen und dabei bewusst Kraft für den Alltag tanken. Im Heilstollen herrscht eine konstante Temperatur von 9 Grad, die Luftfeuchtigkeit beträgt nahezu 100%.

Natürlich wirkendes Kur- und Heilmittel

  • Bedingt durch die Allergenarmut, das Fehlen der Hausstaubmilbe und anderer belastender Luftschadstoffe hat die fein gefilterte Luft im Therapiestollen eine entzündungshemmende Wirkung auf die Atemwege.
  • Auch können die Abwehrkräfte in den Bronchien durch Aktivierung der Flimmerhärchen gestärkt werden.
  • Durch die feuchte Luft wird zähflüssiger Schleim verdünnt und kann leichter abgehustet werden.
  • Die Steigerung des Sekretflusses von innen nach außen erhöht die Selbstreinigungsaktivität der Atemwege, diese wiederum führt zu einer Entkrampfung der Bronchien und insgesamt zu einer tieferen Atmung.

Seit dem Beginn der Therapiestation 1972 haben schon mehrere Tausend Betroffene eine Linderung Ihrer Atembeschwerden, ein Nachlassen der Anfallschwere und Anfallhäuftigkeit bei Asthma, sowie eine Reduktion der Medikamenteneinnahme erreicht. Auch Heuschnupfen und andere allergische Reaktionen, chronische Bronchitis und allergische Nebenhöhlenerkrankungen werden erfolgreich behandelt.

Insbesondere Patienten mit zusätzlichen Störungen im Bereich von Nase und Nebenhöhlen und Atemwegskatarrhen können rasch Linderung untertage verspüren. Der gesundheitsfördernde Effekt besteht hauptsächlich in der Minderung der bronchialen Überempfindlichkeitsreaktion und durch Anregen von Selbstreinigungskräften der Atemwege.

Heilanzeigen

  • Asthma bronchiale 
  • Chronische Bronchitis 
  • Lungenemphysem 
  • Heuschnupfen (in der Pollenflugzeit) 
  • Physische und psychische Erschöpfungszustände

Nicht geeignet ist die Therapie bei schwerer Form von Angina Pectoris (Herzenge) und Herzinsuffizienz, Beschwerden nach Bypass-Operationen, akuten entzündlichen Erkrankungen, akuten grippalen und fieberhaften Infekten sowie bei Angstzuständen und akuten Psychosen.

Badeärzte & Ergänzende Therapien

Zweimal wöchentlich (dienstags und freitags) wird im Haus der Gesundheit zusätzlich eine Atemgymnastik angeboten. Hier werden Tipps und Tricks vermittelt, um der Atemnot im Alltag zu entgehen. Die Teilnahme an der Atemgymnastik ist in der Gebühr für den Stollen enthalten.

Am Heilstollen werden auch Inhalationen angeboten. Diese können separat dazugebucht werden.

Weitere physikalische Anwendungen, wie Massagen und Fangopackungen sowie medizinische Fußpflege und Kosmetik können in anliegenden Praxen gebucht werden. In der benachbarten Mineraltherme in Bad Teinach (7 km) sind Kuranwendungen zur Behandlung von Bewegungseinschränkungen möglich. Die Mineraltherme hat wegen Umbauarbeiten zur Zeit geschlossen. Weitere Thermen finden Sie in Bad Liebenzell, Bad Wildbad und Bad Herrenalb.

Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach, mit dem Kurmittelbogen können ambulante Vorsorgemaßnahmen oder Kuren beantragt werden. Anwendungen können im Heilstollen auch privat gebucht werden.

Aktuelle Anwendungszeiten finden Sie unter www.teinachtal.de/heilstollen. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Medizinische Ansprechpartner

  • Kurarzt Dr.-med. Alois Jerges
    Schillerstraße 13
    Telefon: 07053 7146
Heilstollen-Team Neubulach im Schwarzwald

Teinachtal-Touristik Neubulach

Marktplatz 3
75387 Neubulach

Telefon: 07053 969510
Telefax: 07053 6416

E-Mail: info@neubulach.de
Internet: www.teinachtal.de/heilstollen

Deutscher Heilstollenverband | Poststraße 7 | 57392 Schmallenberg | Telefon: +49 2972 9740-56 | E-Mail: info@deutscher-heilstollenverband.de
ECARF ImpressumDatenschutz